Was wächst in unserem Garten“ bei den Wasserflöhen!

Wie Sie in letzter Zeit sicher schon beobachten konnten, hat sich einiges auf unserer Terrasse getan. Mit sehr viel Hilfe einer Wasserflohmutter konnten wir uns zwei Hochbeete bauen. Viele, vielen Dank nochmal dafür. Das befüllen lag dann wieder in Kinderhand. Im Herbst  mussten unterschiedliche Materialien  wie Laub, Sägespäne, Äste und Stöcke herangeschafft werden. Einiges Naserümpfen haben dann die Pferdeäppel hervor gerufen. Anschließend hat uns Firma Reinke einen ganzen Anhänger voll Mutterboden geliefert. Das war vielleicht viel Arbeit die Erde in die Hochbeete zu schippen, besonders da es auch leicht geregnet hat. Aber richtigen Arbeitern wie uns Wasserflöhen macht das natürlich nichts aus.

Im März ging es dann los, Kohlrabi, Erbsen und Salat anzusäen. Manche Kinder haben von zu Hause auch verschiedene Pflanzen mitgebracht, z.B. Tomaten, Paprika, Gurken und sogar eine Bananenpflanze.  Um die Pflege der Pflanzen zu gewährleisten, mussten wir einen Arbeitsplan erstellen. Zwei Kinder sind immer eine ganze Woche für die Pflanzen zuständig. Ende April/ Anfang Mai ging die Arbeit dann weiter. Damit unsere Pflanzen auch gut gedeihen, brauchten wir noch zusätzliche Hilfe. Also gingen wir alle auf die Suche nach Regenwürmern. Das war vielleicht ein Spaß. Vom Gefühl würden wir sagen, es sind jetzt Hundert Helfer im Hochbeet. Endlich wird es im Mai etwas wärmer und wir können unsere Pflanzen nach draußen umsiedeln. Es kamen noch Radieschen, Möhren, Schnittlauch, Kartoffeln, Frühlingszwiebeln und Lavendel dazu. Wir müssen uns also gut die Ärmel hochkrempeln, da es viel zu tun gibt.

Wir wollen auf unserer Terrasse aber nicht nur arbeiten, sondern uns auch mal ausruhen und unser Werk bestaunen. Wir freuen uns darauf, dass Eltern auf uns zu kamen, um uns eine Bank zu besorgen. Zwei Tische stehen auch schon bereit. So können wir es uns so richtig schön auf unserer Terrasse machen und sie als zusätzlichen Gruppenraum nutzen.

Wir freuen uns schon auf unsere erste Ernte, um kleine Snacks vorzubereiten.

Zurück

Verbund

Kirchengemeinde St. Jakobus
Anja Dombrink
Im Drubbel 26
59320 Ennigerloh

0 25 24 / 26 77-16

0 25 24 / 26 77-29

Die Kitas

St. Franziskus
Martina Frölich
Buchenweg 25
59320 Ennigerloh

0 25 24 / 77 33

St. Jakobus
Mechthild Tradt
Clemens -August-Str. 12
59320 Ennigerloh

0 25 24 / 53 09

St. Laurentius
Margret Beste
Warendorfer Str. 78
59320 Westkirchen

0 25 87 / 5 22

St. Margaretha
Claudia Horstmann
Dorfstraße 21
59320 Ostenfelde

0 25 24 / 53 08

St. Marien
Kirsten Stoll
Wiemstraße 9 a
59320 Enniger

0 25 28 / 83 90